Küche für Alle und Vortrag “Grundlagen der kurdischen Freiheitsbewegung” im September

Essen und Vortrag | 28.09. | Essen ab 18 Uhr | Vortrag 19 Uhr | Alte Gärnterei, Heidestraße ggü. 21

Am 28.09. laden wir zur Küche für Alle und anschließendem Vortrag ein. Los gehts ab 18 Uhr in der Alten Gärtnerei mit lecker Essen. Ab 19 Uhr wird Women Defend Rojava Dresden eine Einführung in die kurdische Freiheitsbewegung geben.

Die Küfa findet als erste Warm-Up-Veranstaltung im Rahmen der Kurdistantage 2022 statt.

Die kurdische Freiheitsbewegung zeigt auf den Grundlagen der Ökologie, Basisdemokratie und der Geschlechterbefreiung einen Weg für die Selbstorganisierung einer Gesellschaft auf. Nicht nur im vom IS befreiten Rojava (Nord- und Ostsyrien) sondern auch in den anderen Gebieten werden Räte, Kommunen, Akademien und Kooperativen aufgebaut und damit eine Alternative zum ausbeuterischen und zerstörerischen Kapitalismus geschaffen.

Ihr habt Lust mehr zu Kurdistan und der kurdischen Freiheitsbewegung zu erfahren? Ihr fragt euch was die Frauenrevolution so besonders macht oder was eigentlich mit “Demokratischer Konföderalismus” gemeint ist?

Wir wollen gemeinsam mit den Freund:innen von Women Defend Rojava Dresden Antworten auf diese Fragen finden und gemeinsam die Kämpfe und Inhalte der kurdischen Freiheitsbewegung besser kennenlernen. Bringt dafür gern eure Fragen mit und lasst uns nach einem kurzen Input ins Gespräch kommen und uns so auch für die Kurdistantage 2022 vorbereiten, welche Anfang Oktober stattfinden.

Jeder Mensch ist herzlich willkommen mit uns zu essen und zu diskutieren und sich gegenseitig kennen zu lernen.
Dabei möchten wir ein angenehmes Miteinander für alle Anwesenden ermöglichen, deshalb haben Sexismus, Rassismus und Homophobie und anderes diskriminierendes Verhalten keinen Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.