Vortrag: Die Kriegskunst des Kapitals

Zur Rolle der Logistik bei den Protesten gegen den G20-Gipfel

Vortrag von TOP B3RLIN

7.06.2017, 20 Uhr, Kosmotique

Der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli wirft seine Schatten voraus. Neben den altbekannten Verwalter*innen des Neoliberalismus, werden auch Trump, Erdoğan, Modi und Putin kommen – selten war die Quote autoritärer Gipfelteilnehmer*innen so imposant. Dennoch mobilisiert das kommunistische …ums Ganze!-Bündnis nicht an die Zäune der Politiker*innen, sondern in den Hamburger Hafen, Deutschlands „Tor zur Welt“. Denn in Hamburg tagt der G20-Gipfel und wird vermeintliche Krisenlösungen autoritär-populistische Zuschnitts, neoliberaler

Weiterlesen

Offenes Vorbereitungstreffen zum No Border Camp

29.6.2016 // 20 Uhr // AZ Conni // Rudolf Leonhard Straße 39

Liebe Freund*innen, liebe Genoss*innen,

wie ihr vielleicht bereits erfahren habt, findet vom 15.-24. Juli in Thessaloniki (Griechenland) das große No Border Camp statt. Wir als Gruppe AusserKontrolle sind über die antiautoritäre europaweite Plattform “Beyond Europe” Teil der Vorbereitung.

Es ist nicht mehr viel Zeit bis dahin. Deswegen wollen wir alle Interessierten einladen, am Mittwoch dem 29.6. um 20 Uhr ins AZ Conni zu kommen, um mit uns gemeinsam über Anreise, Programm, Aufgabenverteilung und weiteres zu reden.

Wir freuen uns auf Euch!

Solidarische Grüße
AusserKontrolle

Interview mit AusserKontrolle in der “Moment” // Rozhovor s drážďanskou skupinou Ausser Kontrolle

Für die neue Ausgabe der “Moment”, dem Magazin unserer Prager Genoss*innen der “Iniciativa Ne Rasismu!”, haben wir ein Interview gegeben, das ihr hier lesen könnt.


Ausser-Kontrolle-768x512

Ein Interview mit der Dresdner Gruppe “Außer Kontrolle”

Mit den Antifaschist_innen von Ausser Kontrolle haben wir über die Möglichkeiten und Schwierigkeiten internationaler Zusammenarbeit linksradikaler Gruppen gesprochen, über gemeinsame historische Erfahrungen und über die schwierigen Bedingungen für Aktivist_innen in Sachsen.

S antifašisty a antifašistkami z Ausser Kontrolle jsme si povídali o možnostech a úskalích mezinárodní spolupráce radikálně levicových skupin, společné historické zkušenosti i o nelehkých podmínkách aktivistů v Sasku.

Weiterlesen

Einladung zur Versammlung gegen Abschiebungen Teil 2 // دعوة من أجل التجمع ضد الترحيل رقم 2

Keine Abschiebung aus unseren Viertel! Alle Bleiben!

16.6 // 19 Uhr // AZ Conni // Rudolf-Leonhard Straße 39

In den letzten Wochen haben wir gemeinsam begonnen gegen die drohenden Abschiebungen der Geflüchteten aus der Fritz Reuter Straße 21 zu kämpfen. Nach dem letzten öffentlichen Treffen haben wir zusammen einen Stadtteilspaziergang organisiert und uns weitere Gedanken gemacht. Was bisher passiert ist, könnt ihr auf unserer Homepage nachlesen.

Doch der Kampf geht weiter! Eine Idee, die wir mitgenommen haben, ist unter anderem eine dauerhafte Mahnwache vor der Unterkunft. Wie wir diese realisieren können und was es alles noch für Möglichkeiten gibt, möchten wir gerne mit euch diskutieren. Dafür bitten wir euch in euren Gruppen und Freund_innenkreisen euch Gedanken zu machen, ob ihr Schichten für eine solche Mahnwache übernehmen könntet und was ihr sonst noch für Vorschläge hättet.

Wir laden euch recht herzlich zu einem weiteren Treffen am 16.6. um 19 Uhr ins AZ Conni ein.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und eure Ideen!

Solidarische Grüße
AusserKontrolle


لا للترحيل من أحيائنا! للحق الجميع في البقاء!
دعوة من أجل التجمع ضد الترحيل رقم 2

السادس عشر من الشهر الحالي, الساعة السابعة مساءا في المركز البديل AZ Conni Rudolf-Leonhard Straße 39.

في الأسابيع الماضية بدأنا بمقارعة قرارات الترحيل ضد اللاجئين القاطنين في شارع Fritz Reuter Straße 21. بعد اللقاء العلني الاخير قمنا سوية بتنظيم مسير خلال المدينة و عقدنا عزمنا على افكار اخرى ايضا. ما الذي جرى بعد ذلك يمكنكم قراءته على موقعنا iz-dresden.org.

بالطبع يستمر القتال و النضال! الفكرة التي أحضرناها اليوم هي ببساطة القيام بوقفة اعتصامية مفتوحة امام سكن اللاجئين. نريد ان نتواصل و نتحاور معكم كيف من الممكن تحويل هذه الفكرة الى واقع و ما هي الفرص الموجودة لدينا في هكذا نشاط. لذلك نتمنى منكم في مجموعاتكم و في حلقات اصدقائكم و صديقاتكم ان تفكروا فيما إذا كنتم تستطيعون اخذ مناوبات في هذه الوقفة و في حال كان لديكم اقتراحات اضافية سيكون من الجميل سماعها ايضا.

ندعوكم حقيقة ومن القلب للقاء القادم في السادس عشر من الشهر الحالي يوم الخميس الساعة السابعة مساءا في المركز البديل AZ Conni.
سنكون سعداء بحضور عدد كبير منكم و بأفكاركم أيضا!

تحية يسارية تضامنية لكل قوى التحرر العالمية!
“الخارجون عن السلطة”

Veranstaltungen im April

presented by AusserKontrolle

Plakat_April_II_web

Der Arpil ist gut gefüllt mit verschiedensten Veranstaltungen: Vom Thema „Schwarz-sein“ in Deutschland über den aufkommenden Neo-Faschismus in Europa und Flucht bis zu öko-sozialen Kämpfen gegen den Klimawandel direkt vor unserer Haustür. Wenn ihr jetzt denkt, was ist das schon wieder für ein Bogen den wir da spannen, dann sei gesagt, der Klimawandel ist ein Fluchtgrund! Unsere CO2 Emission sind mitverantwortlich für den anthropogenen Treibhauseffekt und der macht bekanntlich keinen Halt vor Staatsgrenzen. Laut des Sekretariats des UN-Generalsekretärs (2009) werden in den kommenden Jahren 50 bis 350 Millionen Menschen vor direkten oder indirekten Folgen des Klimawandels auf der Flucht sein. Fluchtursachen zu bekämpfen muss also, und das sollte eigentlich landläufig bekannt sein, auch hier beginnen. Für eine emanzipatorische Sicht auf Klima, Krise, Flucht und Kapitalismus kommen wir um eine Diskussion über „Klimagerechtigkeit für alle“ nicht umher.

Wir freuen uns auf euch und wünschen viel Spaß bei den Vorträgen, Lesungen und Aktionstrainings!

P.S.: Der ältere Herr auf unserem Plakat ist übrigens der Direktor der Grenzschutzbehörde Frontex – Klaus Rösler. Er wurde am 22. April 2015 von Demonstrierenden in Berlin „würdig“ empfangen.

Veranstaltungen im Überblick:

Contrapunctus
Lesung mit dem Roman Autor Michael Götting
14.04. | 19 Uhr | Hole of fame | Königsbrücker Str. 39
Mehr Informationen…

Golden Dawn – a personal affair –
Filmvorführung und Gespräch mit der Filmcrew
18.04. | 20 Uhr | Thalia Kino | Görlitzer Strasse 6
Mehr Informationen…

Alarmphone
Informationsveranstaltung zur praktischen Hilfe für Refugees in Seenot
21.04. | 20 Uhr | HfbK | Güntzstraße / Sachsenplatz | Raum 228
Mehr Informationen…

Ende Gelände!
Vortrag und Aktionstraining zum Aktionstag gegen Braunkohle in der Lausitz und Vorstellung der Lausitzer Initiative gegen Rohstoffpiraterie
24.04. | ab 14 Uhr | Orange | Kamenzer Straße 38
Mehr Informationen…

Vortrag: Antiterrorgesetzgebung gegen öko-soziale Bewegungen in Frankreich

by AusserKontrolle

20. Januar / 20:30 Uhr / AZ Conni / Rudolf Leonhard Strasse 39

4281027_zad-nddl_545x460_autocropSpontan ist ein Freund aus Frankreich bei uns zu Besuch und wird über den Einsatz (neuer) Antiterrorgesetze gegen soziale und ökologische Bewegungen berichten. Die gesetzlichen Maßnahmen, die vor und nach den Anschlägen in Paris getroffen wurden, haben weitreichende Auswirkungen auf diese Protestbewegungen. Wenn mit dem Hinweis auf den Ausnahmezustand (Carl Schmidt) Demonstrationen verboten und Aktivist*innen präventiv unter Hausarrest gestellt werden, dann sind dies rigorose Einschnitte in unsere grundlegenden Rechte und lassen erahnen, wohin die Reise in Zukunft gehen könnte. Umso wichtiger ist es, nicht in eine Anti-Terror-Hysterie und Rhetorik zu verfallen, sondern sich zu informieren und Widerstand gegen Repression, Überwachung und Antiterrorgesetze zu organisieren.

Weiterlesen

Für ein “Internationalistisches Zentrum” in Dresden

Die Zeiten sind unsicherer geworden! Momentan erleben wir eine multiple Krise – ökologischer und sozialer Natur – der bürgerlich-kapitalistischen Gesellschaften, die sich zu einer Weltsystemkrise des Kapitalismus zugespitzt hat und mit dem immer offenkundigeren Versagen der parlamentarisch-repräsentativen Demokratie zusammenhängt.

Weiterlesen