Schweigen ist kein Frieden – gegen türkische Angriffe und für ein autonomes Şengal!

Demonstration | 21.08. | 17:30 Uhr | Rabet Park Leipzig

Schweigen ist kein Frieden – gegen türkische Angriffe und für ein autonomes Şengal!

Seit Beginn dieser Woche wird Şengal, was im irakischen Teil von Kurdistan liegt, von der Türkei angegriffen. Am Montag sorgte der erste Luftschlag für zwei Tote, die Bombardierung eines Krankenhauses am Dienstag ermordete 8 weitere Menschen. Das Gebiet Şengal ist das Hauptsiedlungsgebiet der Êzîd*innen, eine Gemeinschaft, die 2014 den 73. Genozid erfahren hat. Der Jahrestag ist gerade erst gewesen: der 03. August. Doch dieser Genozid kann nicht als beendet betrachtet werden bis Frieden herrscht. Die Anerkennung dieses Genozides reicht nicht aus, wie spätestens die aktuelle Lage aufzeigt.

Für ein freies Leben der Êzîd*innen in Şengal und überall! Für Frieden in Kurdistan!

Lasst uns diese Botschaft gemeinsam lautstark auf die Straße tragen! Wir sehen uns am Samstag Abend in Leipzig.

Rojava Solibündnis Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.