Programm und Räume Internationalismus Festival°2

Progamm:


Mittwoch,
2.6.
Donnerstag,
3.6.
Freitag,
4.6.
Samstag,
5.6.
Sonntag,
6.6.

Mittwoch, 2.6.


16:00 Digitale Buchvorstellung: Dresden que(e)r durch das Jahrhundert. Geschichte und Geschichten von 1900 bis 2020 Saal

Donnerstag, 3.6.


17:30 Vortrag: Militante Suffragetten Saal
19:30 Vortrag und Kleingruppendiskussion: Arbeitskämpfe von Hausangestellten gestern, heute und morgen Saal

Freitag, 4.6.


16:00 Workshop: Vulven in ihrer Vielfalt IZ/
Seminarraum 4
16:00 Vortrag: Thinking about Dalit Feminism Saal
18:00 Vortrag: Ein Gespräch über dekoloniale Feminismus mit dekoloniale feminist*innen in Dresden aus “Lateinamerika” Seminarraum 2
20:00 Podium: “Alerta Feminista” Akutelle Feministische Kämpfe in und aus Lateinamerika Saal

Samstag, 5.6.


12:00 Vortrag:  Jineolojî: Entstehung des Patriarchats und Töten der Männlichkeit Saal
12:00 Workshop: How to flirt like a feminist – Ein interaktives DIY Tutorial Seminarraum 2
12:00 Workshop: Mentale Selbstverteidigung Seminarraum 1
14:00 Theater Workshop: FoK*ollektiv IZ/
Seminarraum 4
14:00 Workshop: Zurück_herrschen! Alltagssexismus endlich angemessen niveaulos begegnen. Ein Online-Selbstermächtigungs-Workshop Seminarraum 3
16:00 Vortrag: Warum braucht Frau eine Gewerkschaft? Saal
18:00 Lesung: Wir wissen was wir wollen – Frauenrevolution in Nord- und Ostsyrien. Widerstand und gelebte Utopien Band II Saal
20:00 Podium: Feminsm for Future – Wege in eine solidarische Zukunft Saal

Sonntag, 6.6.


10:00 Hörspiel und Gespräch: „Pack Dein Strickzeug weg, Kaschiebe, du blamierst uns!“ – Eine Bearbeitung des Hörspiels „Die Weiberbrigade“ von Inge Müller Kino
13:00 Markt der Möglichkeiten: Feministisches Zusammenkommen Alaunplatz
16:00 Stadtrundgang: Flexen – Flâneusen* schreiben Städte. Lesung feministischer Literatur an verschiedenen Orten der Stadt Anmeldung erforderlich

Dauerhafte Installationen und Kino


Audiowalk „WENDigE Frauen“ aus dem Projekt „Geteilter Himmel – geteilte Geschichtsschreibung? Digitalisierung ostdeutscherFrauen*(bewegungs)geschichte“ Kino
Film: (Un-)Sichtbar? Weiblich* und migrantisch in Sachsen: DDR. Transformationszeit. 30 Jahre darauf. Kino
Audioinstallation: Mit Mut und List – Europäische Frauen im Widerstand gegen Faschismus und Krieg Kino
Hörspiel: „Pack Dein Strickzeug weg, Kaschiebe, du blamierst uns!“ – Eine Bearbeitung des Hörspiels „Die Weiberbrigade“ von Inge Müller Kino