11999056_956243291108694_6881376676086524572_n

PEGIDA-Führerin Tatjana Festerling posierte im Sommer 2015 vor dem Grenzzaun in Rözke/Ungarn.

“So, nach einer 850 KM Nachtfahrt endlich an der ungarischen Grenze zu Serbien angekommen. DER ZAUN, Militär und die Polizei sichern hier die Außengrenze Europas vor den Horden der Invasoren aus dem Nahen Osten. Die Soldaten sind äußerst freundlich und erstaunt, da ich Ihnen den Dank von Tausenden Deutschen für ihre Arbeit weitergebe – davon wussten sie nämlich nichts, sondern waren eher auf feindliches “Refugee welcome” Gekreische eingestellt. Hier sollte der unfähige, vor den Versorgungs-Asylanten kapitulierende Bundesinnenminister dringend zur Nachhilfe antreten – oder besser noch: gleich wegtreten. Und seine Chefin, die gefährlichste Frau Europas, mit in die Versenkung nehmen. Später mehr.” Quelle